Covid-19-Erreger

Absage von Veranstaltungen

Corona-Gesundheitsschutz – Absage von Veranstaltungen

Wir möchten dem Covid-19-Erreger möglichst wenig Gelegenheit zur Ausbreitung bieten. Deshalb werden Veranstaltungen und Besprechungstermine, einschließlich April 2020, abgesagt oder verschoben. Dafür haben Sie sicher Verständnis. Weitere Maßnahmen und/oder Änderungen werden zeitnah kommuniziert.

Die Absage

… gilt für folgende Aktivitäten des Gemeinsamhandel Zweibrücken e.V. in Kooperation mit dem Stadtmarketing, in der Stadt Zweibrücken.

    • 16.03. – Kassenprüfung des Gemeinsamhandel Zweibrücken e.V. – verschoben
    • 21.03. – Flohmarkt, Schlossplatz – Absage
    • 23.03. – Infoveranstaltung „Heimat shoppen 2020“, Ratssaal – verschoben
    • 02.-05.04. – Italienischer Markt, Schlossplatz – verschoben
    • 05.04. – Flohmarkt, Herzogplatz – verschoben
    • 05.04. – Kram-Markt, Alexanderpatz – verschoben
    • 05.04. – Verkaufsoffener Sonntag – gilt auch für das Zweibrücken Fashion Outlet, Möbel Martin und Edeka Ernst – verschoben
    • 05.04. – Aktionstag „Zweibrücken gesund“ – verschoben
    • 08.04. – Ordentliche Mitgliederversammlung des Gemeinsamhandel Zweibrücken e.V. – verschoben

„Zweibrücken gesund“ – Verkaufsoffener Themen-Sonntag, Flohmarkt und Kram-Markt

Das Motto für diesen verkaufsoffenen Sonntag ist mittlerweile doppeldeutig. Wir wollen alle gesund bleiben und die weitere Ausbereitung des Corona-Virus verhindern. Deshalb erfolgt die Absage des kompletten Veranstaltungsinhalts. Es findet weder der Aktionstag „Zweibrücken gesund“, noch der italienische Markt, noch der Flohmarkt und Kram-Markt sowie andere individuelle Aktivitäten am 5. April statt. All diese Aktivitäten werden auf einen anderen Termin verschoben.

Absage von Veranstaltungen

Die öffentliche Ziehung der Lose durch Rosenkönigin Annika wird verschoben

Lose-Aktion „Zweibrücken gesund“

Das „Lose sammeln“ im Rahmen der Initiative Zweibrücken gesund wird in jedem Fall durchgeführt und das lohnt sich.

Knapp 4.000 EUR

Der Gesamt-Wert der Gewinne liegt bei knapp 4.000 EUR. Unsere Projekt-Partner haben sehr wertige Gutscheine gestiftet. An dieser Stelle ein großes Dankeschön. Und gerade deshalb soll diese Tombola stattfinden.

15.000 Lose

Über 15.000 Lose liegen, ab 23. März in vielen Zweibrücker Geschäften, bei den Projektpartnern aus. Wertvolle Preise, d.h. Gutscheine im Wert bis zu 200 EUR sind zu gewinnen. Rosenkönigin Annika I. wird die Lose zeitversetz ziehen, nicht wie geplant am 5. April. D.h. die öffentliche Tombola wird auf einen anderen Zeitpunkt verschoben.

Stadt Zweibrücken

facebook – Rosenstadt Zweibrücken