Vortrag 6. April, Zweibrücken gesund

Können wir unsere Gesundheit beeinflussen?

Am 6. April 2019 war Gesundheitstag in Zweibrücken

Nicht nur die Fußgängerzone wurde zur Gesundheitsmeile.

In vielen Geschäften wurden an diesem Samstag besondere Inspirationen zum Thema Gesundheit angeboten. Weitere Infos zur Aktion

Cordula von Waldow reflektiert ihre Erlebnisse als Referentin. Sie war mit ihrem Vortrag zu Gast bei Augenoptik Seybold-Epting. Unter dem Motto:

Ist Gesundheit Schicksal oder können wir sie selbst beeinflussen?

„Wie machen wir das?

Mein Vortrag: „Krankheit beginnt im Kopf – Gesundheit auch“ fand in den Räumen von Seybold-Epting statt. Im Rahmen der Zweibrücker Gesundheitstage „Zweibrücken gesund“. Der Vortrag fand beste Resonanz. Nach den 15-minütigen Impulsen wurde im Anschluss daran noch ausgiebig ausgetauscht. Impulse diskutiert und vertieft. Alle bedankten sich für den wertvollen Input. Mehr Wert in das Leben anderer Menschen bringen ist meine Herzensangelegenheit. Wie wunder-voll, wenn es so klappt. Der Clou war ein Ehepaar, das um 15 Uhr eigens aus St. INGBERT (!!!) angereist war. Extra um meinen Vortrag zu hören. Sie meinten: „Es wäre schade gewesen, wenn wir diesen Vortrag verpasst hätten!“ Reaktionen wie „Ich bewege Deine Worte in meinem Herzen“ machen mich dankbar und demütig. Wirksamkeit, zum Wohle der Einzelnen, damit ihres Umfeldes und letztlich über das morphogenetische Feld der ganzen Welt. DANKE an das Ehepaar Monika und Jörg Mischke für die großzügige Gastfreundschaft. Danke an alle Unterstützer: Hotel Rosengarten am Park , die evangelische Gemeinde Hornbach, www.facebook.com/CitymanagementZweibruecken. 

Danke allen, die dabei waren. Außerdem haben wir „Genetzwerkt“: Einige Einladungen für Vorträge. So darf das sein.“ Cordula von Waldow