Trainingslager Digitale Kommunikation

Digital handeln – gemeinsam

Gemeinsam digital handeln. Was soll das?

Mehr dazu: 11. März 2019, 19.00 Uhr, Rathaus Zweibrücken, Ratssaal

Unternehmen aus Einzelhandel, Handwerk, Gastronomie und Dienstleistung sehen die zunehmende Digitalisierung oft als Bedrohung ihrer unternehmerischen Zukunft. Viele verlieren den Anschluss hinsichtlich der digitalen Kommunikation mit Kunden, Auftraggebern und Lieferanten. Vielfach wird davon ausgegangen, dass die Präsenz und Kommunikation via Internet nur mit großem finanziellem Aufwand zu erreichen ist.

Hier setzt das Projekt „Gemeinsam digital handeln“ an.

Unser Ziel

Teilnehmer/innen am  Projekt „Gemeinsam digital handeln“ sollen lernen eigenständig die digitale Kommunikation zur Kundenansprache und Kundenbindung aufzunehmen. Damit wird auch den eher technikfernen Unternehmerinnen und Unternehmern der Zugang zum digitalen „Marktplatz“ ermöglicht. Durch die  Beschäftigung mit digitalen Medien in einer Gruppe Gleichgesinnter wird die Hemmschwelle zur digitalen Präsentation des eigenen Unternehmens gesenkt. Nach dem Prinzip „Learning by Doing“ werden sofort Erfolge sichtbar. Es wird deutlich, dass kein großer finanzieller Aufwand erforderlich ist um zeitgemäße Kundenkommunikation zu realisieren.

Im Projekt „Gemeinsam digital handeln“ wird unter den Teilnehmern ein Netzwerk für Austausch, Entwicklung und Umsetzung gemeinsamer Themen und (digitaler) Aktionen gebildet. Oberstes Ziel dabei ist, die Attraktivität des Handels-, Lebens- und Arbeitsraum Innenstadt zu erhöhen. Mit dem Ziel Kunden, potenzielle Besucher und die Bürger für ihre Innenstadt zu gewinnen.

Projektbeschreibung – Trainingslager

Das Projekt basiert auf Schulungssequenzen („Trainingslager“) für die Teilnehmer. Die Schulungstermine finden 1 Mal pro Woche abends statt. Die Aufgabe ist die Bedienung des Programms kennen zu lernen und eigene Beiträge einzustellen. Zusätzlich werden gemeinsame Contentprojekte diskutiert und entwickelt.

Im ersten Kurs (von August 2018 bis Ende Januar 2019) hat sich die erste Teilnehmergruppe mit Fragen der digitalen Kommunikation auseinandergesetzt. Und gleichzeitig die Anwendung an konkreten Beispielen geübt.

Diese Gruppe wird sich ab April 2019 ein Mal pro Monat als „Redaktionsteam“ treffen.

Infoveranstaltung

für interessierte Zweibrücker Händler/innen und Innenstadtakteure

11. März 2019, 19.00 Uhr, Rathaus Zweibrücken, Ratssaal

Planzahl zur Realisierung der zweiten Schulungsphase „Gemeinsam digital handeln“ sind mindestens 15 Teilnehmer. Diese Treffen werden regelmäßig, jeden Montag um 19.00 Uhr im Ratssaal der Stadt Zweibrücken stattfinden, Dauer 1,5 bis 2 Stunden, Laufzeit für den zweiten Kurs ist 6 Monate.

Initiatoren: Gemeinsamhandel Zweibrücken e.V. in Kooperation mit der Wirtschaftsförderung und dem Stadtmarketing Zweibrücken

 

 

1 Antwort

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] Realfoodnow ist ein Contentprojekt aus dem Workshop Digital Handeln von Oliver Reinking. Neuer Workshop […]

Kommentare sind deaktiviert.