Die Endabrechnung für den Wasserverbrauch ist da

Haben auch Sie Ihre Endabrechnung für den Wasserverbrauch erhalten?

Vielleicht haben Sie sich darüber gar nicht gefreut.
Der heiße Sommer hat vielleicht den Wasserverbrauch ordentlich beeinflusst.
Was wäre aber, wenn wir hier kaum Wasser hätten?

Wasser ist knapp in südlichen Ländern.

Fast 850 Millionen Menschen weltweit haben keinen Zugang zu Trinkwasser. Die Wasserknappheit trifft vor allem die Länder des Südens. In den Slums Afrikas, Asiens und Lateinamerikas sind viele Arme vom städtischen Versorgungsnetz abgekoppelt. Noch schlimmer ist die Situation in ländlichen Regionen: Das knappe Trinkwasser muss dort oft von weit entfernten Quellen geholt werden. Die Frauen, die meist für die Wasserversorgung zuständig sind, benötigen oft Stunden, um ihre Familien mit dem kostbaren Nass zu versorgen. Dort, wo die Bewohner keinen Zugang zu sauberem Trinkwasser haben, greifen sie notgedrungen auf verschmutztes Wasser zurück. Mehrere Millionen Menschen sterben jährlich an Krankheiten, die durch verunreinigtes Trinkwasser ausgelöst wurden.

Auswirkungen des Klimawandels

So auch in Bangladesch. Wie in keinem anderen Land der Welt leiden die Menschen dort unter dem Klimawandel. Der Meeresspiegel steigt, immer mehr Salzwasser dringt ins Landesinnere vor. Der Brot-für-die-Welt-Partner Christian Commission for Development in Bangladesch (CCDB) hilft den Betroffenen durch den Bau von Wasseraufbereitungsanlagen, sich mit sauberem Trinkwasser zu versorgen.

Unter „Brot für die Welt“ finden Sie zu diesem Projekt mehr Informationen.

Initiative in Zweibrücken

In Zweibrücken wird dieses Projekt im Rahmen einer privaten Spendenaktion tatkräftig  von Frau Rita Hussong unterstützt.

Sie fertigt schöne Karten zu unterschiedlichen Themen an: Geburtstagskarten, Osterkarten, Karten zur Konfirmation, Glückwunschkarten allgemein. Auch individuelle Wünsche werden gern erfüllt. Alle Materialien bezahlt sie aus eigenen finanziellen Mitteln. Mit Einsatz von viel Freizeit stellt sie die Karten her. Die Spenden gehen an das Wasserprojekt in Bangladesch.

Wenn Sie sich auch an der Spendenaktion von Frau Hussong beteiligen möchten, nehmen Sie bitte Kontakt zu ihr auf: 06332-566754.

Sie freut sich über die Spenden die durch die Karten zugunsten von Brot für die Welt zusammen kommen, aber auch über eine Möglichkeit, die Karten bei Ihnen im Geschäft, im Verein oder bei Veranstaltungen auslegen zu können.

Jede Spende ist sehr willkommen.

Im Voraus für Ihre Unterstützung herzlichen Dank.