„Forever young“ in Zweibrücken

Die meist gestellten Fragen zum Zweibrücker Oldtimertreffen 2018

… hier die Antworten zum 3. Oldtimertreffen:

Am 1. September 2018 findet das dritte Zweibrücker Oldtimertreffen „Forever young“ statt.

Auf was können sich die Besucher/innen beim Zweibrücker Oldtimertreffen freuen, ab wann und wo?

  • Sie dürfen sich auf wertvolle Oldtimer – Autos (bis Baujahr 1988) und Motorräder (bis Baujahr 1960) – freuen.
  • Ab 10 Uhr, auf dem Herzogplatz – vor dem Zweibrücker Rathaus

Wer kann/darf mitmachen und wie meldet man sich an?

  • Jede/r Oldtimerbesitzer/in ist herzlich willkommen.
  • Die Anmeldung erfolgt direkt beim Eintreffen auf dem Herzogplatz. Dort erhält man auch gleich seine Startnummer und eine gut gefüllte Proviant-Tasche von Edeka Ernst.
  • Ohne Startgebühr!

Ist für musikalische Unterhaltung gesorgt – wen wird man sehen und hören?

  • Der große Chor „Forever young“ aus Kaiserslautern, namensgleich wie die Veranstaltung  „Zweibrücker Oldtimertreffen – Forever Young“, ist ab 11 Uhr zu Gast in Zweibrücken. Mit ca. 70 Sänger/innen wird der Chor an verschiedenen Plätzen und in der Fußgängerzone „Station manchen“ und Oldies u.a. aus den 60/70er Jahren präsentieren.
  • Ab 14 Uhr platzieren sich die Damen und Herren auf der Treppe (Schlossplatz) vor dem OLG. Dort werden ihre Songs zu einem einem exklusiven Gesangskonzert.

Was ist außerdem geplant?

  • Um 15 Uhr ist die Siegerehrung.

Die Autos und Motorräder werden mit je 3 Pokalen in drei verschiedenen Kategorien ehrt. Die Pokale sind erstmals im Design der Veranstaltung.

An dieser Stelle bedanken wir uns bei den Sponsoren für die Unterstützung. Verliehen werden:

Motorrad
  • Weiteste Anreise – Zweibrücken Fashion Outlet
  • Ältester Fahrer – AXA Versicherung, Patrick Burkhardt
  • Ältestes Fahrzeug – Edeka Ernst, Dieter Ernst
Auto
  • Weiteste Anreise – Zweibrücken Fashion  Outlet
  • Ältester Fahrer – Apotheke am Hallplatz, Ulrike Mayr
  • Ältestes Fahrzeug – Edeka Ernst, Dieter Ernst

Selbstverständlich erhält jeder Teilnehmer/in eine Urkunde.

Welche Neuerungen gibt es dieses Jahr?

  • Erstmals sind Motorräder – bis Baujahr 1960 – eingeladen

Gibt es Essen & Trinken?

Ja, das DRK versorgt die Gäste und Teilnehmer/innen mit seinen Ständen direkt auf dem Schlossplatz. Und die angrenzende Gastronomie ergänzt das Angebot.

Gibt es wieder eine professionelle Moderation?

Ja, der versierte Moderator Klaus Lambert wird die Oldtimerfahrer/innen zunächst (10 Uhr) bei der Ankunft auf dem Herzogplatz begrüßen und dann (zeitversetzt) alle ausführlich auf dem Schlossplatz vorstellen.