Festliche Zweibrücker Adventszeit

Nicht nur der beliebte Weihnachtsmarkt verleiht der Rosenstadt ein weihnachtliches Flair. Viele vorweihnachtliche Aktivitäten der Zweibrücker Händler beginnen bereits mit dem ersten Adventswochenende. In jedem Geschäft erhält man individuelle Angebote, besonderenRabatte, weihnachtliche Überraschungen und süße Leckereien. Zudem verteilt der Nikolaus
des Gemeinsamhandel Zweibrücken e.V. an allen Adventssamstagen Schokoladen-Nikoläuse.nFür den weihnachtlichen Schmuck der Innenstadt sorgen, neben der Weihnachtsbeleuchtung, schöne Weihnachtsbäumchen, die seitens der Stadt aufgestellt wurden. Als Ergänzung zurbfestlichen Stimmung dekorieren einige Händler nicht nur in ihren Geschäften, 15 dieserbBäume werden vor deren Geschäften in die Dekorationen mit einbezogen. Der Zweibrücker Weihnachtsmarkt auf dem Alexanderplatz öffnet am 6. Dezember um 17 Uhr seine Pforten und wird die Rosenstadt in der Zeit vom 6.-10. und 15.-17. Dezember mit seiner

weihnachtlichen Atmosphäre bereichern. Auch hier werden wieder seitens der Stadt Weihnachtsbäumchen für die KiTas zur Verfügung gestellt. Derzeit liegen 9 Anmeldungen zur Teilnahme beim „Baum-Schmück-Wettbewerb“ vor. Eine Jury wird die 3 schönsten Weihnachtsbäumchen prämieren,1. Preis 150 Euro, 2. Preis 100 Euro, 3. Preis 50 Euro. Die Gewinner werden am
17. Dezember, 16.45 Uhr, auf der Weihnachtsbühne bekanntgegeben. Die Übergabe der Preise erfolgt im Januar 2018 im Rathaus.

Der Veranstalter, die THW Helfervereinigung Zweibrücken e.V., garantiert neben den vielfältigen Angeboten der Hütten- und Standbetreiber auch ein abwechslungsreiches Bühnenprogramm. Es berücksichtigt den Geschmack von verschiedenen Zielgruppen. Ob mit Christmas Rock-Pop, Beiträgen der KiTas, einer Feuershow, Animationsprogramm für die Kinder, Posaunenchor oder
Alphornbläsern. An den Wochenenden beginnen die Darbietungen bereits um die Mittagszeit. Die Hütten und Stände sind an allen Weihnachtsmarkttagen bis mindestens 21 Uhr geöffnet. Gleich zu Beginn des Weihnachtsmarkts, am 6. Dezember um 17 Uhr, präsentiert die KiTa „Arche Kunterbunt“ ihre Darbietung und bevor die Live-Musik mit „Celebrate Music 4 U“ um 19 Uhr startet, werden Oberbürgermeister Kurt Pirmann und Rosenkönigin Dina um 18.45 Uhr für einen emotionalen Auftakt des Zweibrücker Weihnachtsmarkts sorgen. Sie werden sich ab ca. 18.15 Uhr gemeinsam mit dem Fackelzug der Feuerwehr auf den Weg zum Alexanderplatz begeben. Start ist am Zweibrücker Rathaus in einer Esel-Kutsche mit einer großen süßen Last im Gepäck. Die feierliche Parade führt durch die Fußgängerzone zur Weihnachtsbühne auf den Alexanderplatz. Dort findet dann die Eröffnung und Verteilung der Schokoladen-Nikoläuse statt.

Am dritten Adventssonntag, 17. Dezember, endet der Zweibrücker Weihnachtsmarkt mit einem großen Finale. An diesem Tag ist das Bühnenprogramm bereits ab 11.30 Uhr prall gefüllt. Es findet seinen Abschluss mit „Se Bummtschacks“, einem „unweihnachtlichen“ Konzert mit Frontmann Sven Hieronymus und ab 19 Uhr mit „Elliot“ unter dem Motto „Rock & Pop meets Weihnachtsmarkt“.
Ein spannender Programmpunkt bei diesem Finale ist das dritte „Zweibrücker Nikolaustreffen“ um 16 Uhr. Zum Mitmachen sind alle eingeladen. Der Aufruf geht nicht nur an Zweibrücker Bürgerinnen und Bürger, sondern auch an Gäste von nah und fern, die Lust haben sich an diesem Tag um 16 Uhr auf dem Weihnachtsmarkt einzufinden. Egal ob männlich oder weiblich, ausschlaggebend ist die „richtige Garderobe“. Teilnehmen kann nur, wer, komplett als Nikolaus gekleidet, zum Alexanderplatz kommt. Alle Nikoläuse versammeln sich auf der Weihnachtsbühne und werden vorgestellt. Sollte einer der Nikoläuse ein Gedicht oder Lied vortragen wollen, ist dies erwünscht, d.h. seriös und im vorgegebenen Zeitrahmen. Jede/r Teilnehmer/in erhält einen von vielen attraktiven Preisen. Bei Rückfragen: citymanagment-zw@gmx.de

An allen Advents-Samstagen ist das Parken in Zweibrücken kostenfrei. Das Parkhaus am Schloss ist an den Weihnachtsmarkt-Tagen bis 22.00 Uhr geöffnet. Es können noch Weihnachtsbäumchen für die Dekorationen der Händler und der KiTas für den
Wettbewerb auf Weihnachtsmarkt übernommen werden. Bei Interesse, bitte beim Stadtmarketing melden.